Sparda-Bank Augsburg eG
AdobeStock_133679430
Familie gründen

Familie gründen

Eine große Herausforderung und unglaublich viel Glück!

Ihre Familie vergrößert sich! Herzlichen Glückwunsch, dass ist wirklich ein großer Grund zur Freude. Allerdings gibt es jetzt auch noch einiges zu organisieren. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Vor der Geburt

Keine Angst, das hier wird kein weiterer Schwangerschaftsratgeber. Dafür gibt es qualifiziertere Menschen. Wir wollen Ihnen eher ein paar praktische Tipps rund um das Thema Organisation geben.

Immobilie kaufen

Der Nestbau

Die meisten Neugeborenen schlafen zu Beginn mit den Eltern in deren Schlafzimmer. Trotzdem sollten Sie sich natürlich Gedanken darüber machen, ob Ihr Kind ein eigenes Zimmer bekommt. Einige Familien haben z. B. ein Büro über, welches sie nun räumen. Es könnte aber auch sein, dass Sie sich gleich nach einer größeren Wohnung oder einem Haus umsehen wollen. Vielleicht wollen Sie sich Ihr neues Heim jetzt kaufen.

In diesem Fall stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Egal ob Bau oder Kauf, wir sind Ihr kompetenter Partner rund um die Baufinanzierung.

Die Erstausstattung

Neben den Möbeln für das Kinderzimmer (hier sollten zumindest ein Schrank, ein Bett und eine Wickelkommode vorhanden sein) benötigen Sie natürlich noch einen Kinderwagen. Eine Babyschale für den Transport im Auto ist ebenfalls äußerst empfehlenswert. Und dann brauchen Sie natürlich auch noch die ersten Kleidungsstücke für Ihren Liebling. Vieles von dem, was wir jetzt aufgezählt haben, bekommt man geschenkt. Aber eben nicht alles. Sollten Sie jetzt eine kleine Finanzspritze brauchen, keine Sorge, wir sind für Sie da. Sprechen Sie einfach mit einem unserer Berater um z.B. Ihren Dispo zu erhöhen oder einen kleinen Privatkredit zu beantragen.

Die Elternzeit

Den Elternzeitanspruch können Arbeitnehmer zur Betreuung und Erziehung ihres Kindes geltend machen. Grundsätzlich können Sie die Elternzeit unabhängig vom Elterngeld in Anspruch nehmen. Sie müssen den Antrag auf Elternzeit spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich bei Ihrem Arbeitgeber einreichen und hierbei auch verbindlich erklären für welche Zeiten Sie die Elternzeit in Anspruch nehmen wollen.

Sie können als Elternpaar auch ganz oder zeitweise zusammen in Elternzeit gehen. Machen Sie sich am besten frühzeitig Gedanken darum, wie Sie die Elternzeit aufteilen bzw. nehmen wollen.

Mehr Informationen zur Elternzeit erhalten Sie beim "Zentrum Bayern Familie und Soziales" (ZBFS).

Nach der Geburt

Was Sie und Ihr Kind jetzt brauchen, dass spüren und wissen Sie als Eltern selbst am besten. Was es noch zum Organisieren gibt, das haben wir für Sie zusammengestellt.

Die Geburtsurkunde

Wussten Sie, dass Sie die Geburt eines Kindes in Deutschland innerhalb einer Woche dem zuständigen Standesamt melden müssen? Bei Geburten, welche in Krankenhäusern stattfinden, ist dies normalerweise ganz einfach über das Krankenhaus zu erledigen. Sollten Sie sich für ein Geburtshaus oder eine Heimgeburt entschieden haben, müssen Sie sich selber an das zuständige Standesamt wenden. In beiden Fällen erhalten Sie, nach der Meldung, die Geburtsurkunde Ihres Kindes nach Hause geschickt.

Das Kindergeld

Grundsätzlich sind Sie als Eltern anspruchsberechtigt. Das Kindergeld wird nur einem der berechtigten Elternteile gutgeschrieben. Sie können das Kindergeld über die zuständige Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit beantragen. Diese teilt Ihnen dann eine Kindergeldnummer zu, welche als eindeutiges Identifikationsmerkmal dient. Die Familienkasse prüft in Abständen, ob die Voraussetzungen für den Kindergeldanspruch noch vorliegen und das Kindergeld in der richtigen Höhe gezahlt wird.

Das Elterngeld

Elterngeld wird für bis zu zwölf Monate (es zählen die Lebensmonate des Kindes, nicht die Kalendermonate) geleistet und kann um zwei sogenannte "Partnermonate" verlängert werden. Diese "Partnermonate" können in Anspruch genommen werden, wenn der zweite Elternteil mindestens für diese beiden Monate die Elternzeit in Anspruch nimmt und wenn ein Elternteil während des Bezugzeitraums sein Einkommen mindert.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Elterngeld-Bezugszeitraum zu verdoppeln, wenn Sie dafür monatlich nur die Hälfte des Geldes in Anspruch nehmen.

Das Elterngeld ist einkommensabhängig und beträgt zwischen 65% und 100% des früheren Netto-Monatseinkommens. Die Höhe orientiert sich am monatlichen Nettoeinkommen des beantragenden Elternteils in den 12 Monate vor der Geburt.

In Bayern ist die für das Elterngeld zuständige Behöre das "Zentrum Bayern Familie und Soziales" (ZBFS), dort können Sie sich den Antrag auf Elterngeld herunterladen.

Fondssparen für Kinder oder Enkel

Wer für die eigenen Kinder oder Enkel regelmäßig etwas zur Seite legen möchte, kann dieses gut über einen Fondssparplan tun, denn meist liegt das Sparziel etliche Jahre in der Zukunft. Zudem können hierbei auch Aspekte wie Nachhaltigkeit Berücksichtigung finden.

Wir beraten Sie gerne! Vereinbaren Sie doch am besten gleich einen Termin.

Wir sind gerne für Sie da.

Kontaktieren Sie uns.

WhatsApp

WhatsApp

E-Mail

E-Mail

Telefon

Telefon

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
WhatsApp
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind werktags täglich von 08:00-20:00 für Sie erreichbar.

0821 3207 0

Oder schreiben Sie uns:

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

WhatsApp

Schreiben Sie uns!

So funktioniert die Anmeldung:

1. Klicken Sie auf den Anmeldebutton.

2. Klicken Sie in der sich öffnenden Seite den grünen WhatsApp-Button an.

3. Speichern Sie die angezeigte Nummer unter Ihren Kontakten ab.

4. Senden Sie per WhatsApp "Start" an uns.

Schon sind Sie angemeldet und können uns Ihre Anfragen senden.