Sparda-Bank Augsburg eG
AdobeStock_86306288
Rente planen

Rente planen

Warum ist es so wichtig, "die Rente" zu planen?

Wer ins Berufsleben eintritt, weiß zwar, dass es irgendwann eine Rente geben wird, aber meist nicht, welche wichtigen Stellschrauben bereits in jungen Jahren dafür sorgen können, dass die eigene Rente auch hoch genug ausfällt.

Pauschal kann man aber eines sagen: Wer früher anfängt und Vorteile und Möglichkeiten clever nutzt, hat meist auch eine höhere Rente zu erwarten!

Oft bietet sich eine Kombination aus mehreren Vorsorgevarianten an. Abhängig ist die richtige Kombination von den persönlichen und und beruflichen Faktoren des einzelnen.

Gerne gehen wir in einem persönlichen Gespräch näher auf Ihre persönliche Situation ein.

Das Schichtenmodell der Altersvorsorge:

1. Schicht: Basisvorsorge

Die umlagefinanzierte, gesetzliche Rentenversicherung bildet die Grundlage des Schichtenmodells. Sie ist die grundlegende Altersversorgung für Beschäftigte und zahlt neben der Altersrente z.B. auch die Erwerbsminderungs-, Witwen- und Waisenrente.

Zudem zählt zu dieser Schicht die sogenannte Rürup-Rente, eine im Unterschied zur gesetzlichen Rente kapitalgedeckte Art der Altersvorsorge, die meist für diejenigen interessant ist, die nicht in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind.

2. Schicht: Geförderte Zusatzvorsorge

Das bekannteste Beispiel ist die Riester-Rente, benannt nach dem ehemaligen Bundesarbeits- und Sozialminister Walter Riester. Sie bietet dem Sparer staatliche Zuschüsse (Zulagen) und ggf. zudem Steuervorteile (Sonderausgabenabzug).

Zusätzlich zählt zu Schicht 2 die betriebliche Altersvorsorge, die Sozialversicherungs- und Steuervorteile bietet.

3. Schicht: Private Zusatzvorsorge

Private Lebens- und Rentenversicherungen bilden die dritte Schicht der Altersvorsorge in Deutschland. Mit ihr können Lücken in der späteren Altersversorgung geschlossen werden.

Bei entsprechenden Laufzeiten und passendem Renteneintrittsalter ist auch eine günstige steuerliche Behandlung der auszuzahlenden Rente bzw. des Einmalauszahlungsbetrages möglich.

Wichtige Punkte für die Vorsorge:

Rentenlücke droht

Aufgrund des demografischen Wandels wird das Rentenniveau stetig absinken und die Erwerbszeit länger werden. Wer nicht vorsorgt, dem droht womöglich die Altersarmut.

Rentenlücke droht
Gesetzliche Rente

Die Zahlungen aus der gesetzlichen Rente werden sukzessive weniger - private Vorsorge somit sehr viel wichtiger.

Gesetzliche Rente
Staatliche Zulagen

Wer clever vorsorgt, kann mit staatlichen Zulagen wie z.B. der Riesterzulage deutlich besser vorsorgen.

Staatliche Zulagen
Steuervorteile

Bei manchen Vorsorgemöglichkeiten können Sie neben Zulagen auch von attraktiven Steuervorteilen profitieren.

Steuervorteile
Hinterbliebenenversorgung

Wer vorsorgt, tut das meist nicht nur aus Eigennutz, sondern oft auch, um Partner und Familie vor finanziellen Risiken zu schützen.

Hinterbliebenenversorgung
Flexibilität

Wer glaubt, dass Altervorsorge ein starres Gerüst ist, irrt. Bei vielen Vorsorgeformen können Sie Sparbeiträge nach Ihren Wünschen anpassen, Zu- oder Auszahlen oder auch mal pausieren.

Flexibilität

Wir sind gerne für Sie da.

Kontaktieren Sie uns.

WhatsApp

WhatsApp

E-Mail

E-Mail

Telefon

Telefon

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weitergeleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Webseite.

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
WhatsApp
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind werktags täglich von 08:00-20:00 für Sie erreichbar.

0821 3207 0

Oder schreiben Sie uns:

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

WhatsApp

Schreiben Sie uns!

So funktioniert die Anmeldung:

1. Klicken Sie auf den Anmeldebutton.

2. Klicken Sie in der sich öffnenden Seite den grünen WhatsApp-Button an.

3. Speichern Sie die angezeigte Nummer unter Ihren Kontakten ab.

4. Senden Sie per WhatsApp "Start" an uns.

Schon sind Sie angemeldet und können uns Ihre Anfragen senden.